Home » noblechairs Serien » noblechairs HERO Limited Edition im Test & Unterschiede zum Standard-Modell der noble-Familie

noblechairs HERO Limited Edition im Test & Unterschiede zum Standard-Modell der noble-Familie

Heute habe ich für euch eine sehr hübsche Sonderedition aus dem Hause noblechairs: Den HERO in der Limited Edition. Was die Limited Edition besonders ausmacht ist das Design, denn hier gibt es eine Menge besonderer und in der Produktion aufwendiger Stickereien, die diese Limited Edition zu einem echten Hingucker  machen.

Rein funktional unterscheidet sich der Stuhl nicht von der normalen HERO-Reihe, abgesehen davon dass keine Kissen mitgeliefert werden. Das Lendenkissen ist ja sowieso durch die Lordosenstütze überflüssig, das Nackenkissen gibt’s aber nicht dazu – dafür ist der Stuhl aber mit 399€ auch 20€ günstiger als die anderen Sondereditionen – somit ist auch das zu verschmerzen.

noblechairs HERO limited edition test

Da die Stühle aber funktional die gleichen sind, konzetriere ich mich in diesem Test nur auf die Design-Besonderheiten. Wer einen allgemeinen Test sucht, sollte sich das hier ansehen: noblechairs HERO Test.

Das macht die Limited Edition des HERO besonders

Bevor ich euch gleich mit einer Menge Bilder und einem Video begeistere, zuerst nochmal die Neuerungen bzw. Besonderheiten kurz und knapp aufgezählt:

  • Großes eingesticktes noblechairs-Logo auf der Rückseite der Rückenlehne
  • Ein eleganter Streifen aus Velours begleitet durch weiße in Szene setzende Nähte auf Rückenlehne
  • Eingesticktes „noblechairs“-Logo auf Rückseite der Sitzfläche
  • Sonst geprägtes Logo auf Kopfstütze ist hier ebenfalls gestickt
  • Weiteres noblechairs-Stitching im Schulterbereich der Rückenlehne
  • Spezielles Design mit weißen Akzenten
  • Weiße Ziernähte

 

Angebote sichern: Zur Limited Edition geht’s hier:

Ansonsten ist der HERO Limited Edition genau wie seine Brüder der normalen Editionen ausgestattet. Was das in Worten bedeutet, ebenfalls nochmal in Kurzform:

  • Stabiler, quasi unzerstörbarer Stahlrahmen mit besonders starken Rohrdicken
  • 4D-Armlehnen für umfangreiche Verstellmöglichkeiten
  • Feststellbare Wippfunktion
  • Überdurchschnittlich dickes PU-Leder (1,5mm Dicke)
  •  Sehr großzügige Maße für breitere Gamer
  • Neu: Memory-Schaum in Kopfstütze
  • Highlight: Stufenlos einstellbare Lordosenstütze

Die Features der Limited Edition im Detail

Sitzflächen Standard vs Limited Edition

Angefangen bei den Sitzflächen: Die Limited Edition verzichtet auf das Diamant-Muster und setzt dafür die schlichteren weißen Ziernähte auf der Sitzfläche ein.

Kopfstütze vorher nachher

Das Logo in der Kopfstütze ist normalerweise eingeprägt, für die Limited Edition hat man sich für ein aufwendigeres Verfahren entschieden: Das noblechairs-Logo wurde hier eingestickt.

Velours Streifen Rückenlehne

Die nächste Feinheit betrifft die Rückenlehne: Ein sich angenehm anfühlender Velours-Streifen verläuft entlang der Rückenlehne. Er wird von parallel verlaufenden, weißen Ziernähten in Szene gesetzt.

Eingesticktes Logo auf der RÜckenlehne

Mein Favorit unter den Stickungen ist diese: Ein großes Logo auf der Rückenlehne. So sieht der Stuhl auch rangeschoben an den Tisch von hinten etwas raffinierter aus. Die normale Version hat auf der Rückseite nichts, und ist am Schreibtisch von hinten eher unscheinbar.

Mit dem eingestickten Logo eine nette kleine Rafinesse.

Eingesticktes Logo auf Seitenflügel

Auf dem Seitenflügel an der Rückenlehne finden wir ein weiteres gesticktes Logo.

Gesticktes Logo auf Rückseite der Sitzfläche

Und zu guter Letzt auch nochmal auf der Rückseite der Sitzfläche. Diese Stickung wird ebenfalls gut zu sehen sein, wenn der Gaming Stuhl an den Tisch rangeschoben ist. An diesem Stuhl wurde gestickt wie verrückt!

Das Kunstleder ist nicht perforiert – schwitze ich deshalb?

Ganz klares Nein. PU-Leder gibt es in verschiedenen Grades, also Qualitätsstufen. Auf meinen Esszimmerstühlen zuhause habe ich zum Beispiel ein Low-Grade-Kunstleder, auf dem mir nach spätestens 2 Stunden die Beine kleben.

Kunstleder im Vergleich

Weder beim perforierten PU des HEROs, noch in der Limited Edition kann ich ähnliche Effekte beobachten. Hier werden sehr hochwertige Kunstleder eingesetzt, die eine gewisse Atmungsaktivität mitbringen. Ich kann zwischen den beiden Kunstledern im Test bei 24°C Umgebungstemperatur keine Unterschiede feststellen.

Abgesehen davon schwitzt es sich auf den unperforierten Kunstledern anderer Premium-Hersteller auch nicht besonders, weil eben High-Grade-PU benutzt wird.

noblechairs HERO Limited Edition von unten

Keine Kissen inklusive, dafür 20€ günstiger

Die Limited Edition des HERO wird ohne Lenden- und Nackenkissen geliefert. Das Lendenkissen wird aufgrund der super geilen variablen Lordosenstütze ohnehin nicht gebraucht, das Nackenkissen aber mag manch einem fehlen, ist glücklicherweise im Caseking-Shop auch nach- oder direkt mitbestellbar.

Die Sondereditionen des HERO kosten normalerweise 419€, diese Limited Edition ist für 399€ zu haben. Dafür, dass die Kissen nicht dabei sind, sparen wir also immerhin 20€ – das halte ich für einen fairen Tausch.

HERO Limited Edition kaufen mit Tjorven

Fazit – HERO Limited Edition kaufen?

Die Entscheidung ist letztendlich eine pure Designfrage. Von der Funktionalität her sind die Stühle abgesehen von den Kissen 1zu1 die gleichen. Ihr bekommt hier alle wertvollen Features, mit denen auch die Standard-Variante glänzt. Deshalb müsst ihr euch nur überlegen, welches Modell ihr rein optisch cooler findet.

Ein seltenes Modell zu haben ist doch aber spannend, oder? Die Limited Edition ist wie der Name sagt limitiert und bald nicht mehr zu kaufen. Gönn‘ dir deshalb jetzt einen exklusiveren Stuhl und sei damit einer der wenigen, der eine Sonderedition in einem sehr speziellen Design mit hochwertig gestickten Verzierungen sein Eigen nennt.

 

Angebote sichern: Zur Limited Edition geht’s hier:

Über Tjorven

Hi, ich heisse Tjorven Lundgren und bin der Autor dieses Ratgebers! Ich war selbst lange als CS 1.6 & Source Spieler unterwegs und arbeite heute in der Medienbranche. In den Jahren habe ich ein Bewusstsein für gute Gaming Stühle entwickelt und in eSport-Kreisen hat heute jeder einen. Warum ein guter Gaming Stuhl so wichtig ist und warum auch Ihr einen braucht erfahrt ihr auf dieser Seite!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*

*