Backforce One All Black Test & Infos

Backforce One (Plus) All Black: Schwarz, Stoff, HeiQ, Orbitgear - Alle Infos

Backforce erweitert mit dem Backforce One All Black mal wieder das Sortiment und vergrößert damit seine Zielgruppe noch ein großes Stück weiter: Denn wie der Name sagt, ist der Gaming Stuhl komplett schwarz und zudem komplett mit Stoff bezogen.

Backforce One All Black Foto

Damit dürften die Modelle von Interstuhl nun auch für die Gamer interessant werden, denen das Design vorher zu flashig war oder die einfach absolut kein Kunstleder an ihrem Stuhl wollten, auch wenn die hitzeintensiven Stellen auch zuvor schon mit einem Alcantara-Imitat bezogen waren. Was der Backforce One Plus All Black noch so kann, erfahrt ihr jetzt!

Inhaltsverzeichnis

Backforce One All Black - Upgrades & Unterschiede

Der Backforce One Plus sowie auch das Modell ohne Plus Backforce One wurden nicht komplett neu entwickelt, es gibt also keine neuen Key-Features, vom Bezug mal abgesehen:

  • Komplett schwarz: Der All Black bekommt keinerlei Farbakzente. Er ist komplett schlicht schwarz und sieht damit sehr elegant aus. Selbst das Alu-Fußkreuz ist hier schwarz.
  • Komplett mit Stoff bezogen: Es kommt keinerlei Kunstleder zum Einsatz, der All Black ist komplett mit Stoff bezogen.
  • HeiQ Bedampfung: Die Stoffkomponenten sind mit einem antiviralen Dampf namens „Viroblock“ behandelt, der Viren, Bakterien und Mikroben neutralisiert.
  • Kooperation mit Orbitgear: Extra für den Backforce One gibt es eine stylische Umhängetasche, in der Maus, Tastatur und Laptop verstaut werden können.
  • Das Hängesystem für die Tasche wird mitgeliefert. Die Tasche muss natürlich separat gekauft werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angebote & Informationen: Mehr zum All Black & den besten Preis für das Modell hier:

Angebote
Backforce All Black im Test: Portrait von allen Seiten

Ein One oder One Plus in All Black

Dass der Stuhl komplett schwarz ist, wird einigen gelegen kommen: Ich finde die verschiedenen Designs ohnehin sehr gelungen, weil Backforce auf ein komplett neues Designkonzept setzt und den Gaming Stuhl neu erfunden hat.

Trotzdem gab es den ein oder anderen, dem zu viel Design am Stuhl war, manch einer fand das Design einfach zu wild. Das kann man vom Backforce One All Black nicht behaupten. Er hat eine super elegante und schlichte Erscheinung, ohne dabei auch nur im Ansatz langweilig auszusehen.

Highlight: Das schwarze Fußkreuz

Das normalerweise hochglanzpolierte Fußkreuz sieht ja schon sehr geil aus und erinnert an hochwertige Alu-Felgen. Damit der Stuhl aber wirklich all black ist, muss das natürlich auch schwarz sein.

Pulverbeschichtetes schwarzes Fußkreuz

Dazu wird das Aluminium-Kreuz zuerst sandgestrahlt und anschließend pulverbeschichtet. Das Ergebnis spricht für sich.

100% Stoffbezug am All Black

Der Backforce One All Black ist komplett mit Stoff bezogen. Bei seinen Brüdern und Schwestern ist der obere Teil der Rückenlehne mit Kunstleder bezogen, ebenso wie die Ränder der Sitzfläche und die Seitenwangen im unteren Rückenbereich. Die Stellen, an denen man besonders schwitzt, also Sitzfläche und unterer Rücken sind sonst mit einem Alcantara-Imitat bezogen.

Der One bzw. One Plus All Black hingegen verzichtet auf Kunstleder. Auch ein Alcantara-Imitat wird nicht verwendet, es ist ein reiner Textilstoff. Das macht den All Black gleichzeitig auch schlichter, weil sich keine verschiedenen Materialien mehr voneinander abheben. Alles wirkt wie aus einem Guss.

HeiQ Viroblock: Bedampfung für den Backforce One (Plus) All Black

Ein interessantes Feature, das leider nur zu gut in die heutige Zeit passt. Der Backforce One All Black bzw. dessen Sotffbezug wird in der Produktion mit einem antiviralen sowie antibakteriellen & antimikrobiellen Dampf namens HeiQ Viroblock behandelt, der in der Schweiz entwickelt wurde & Viren, Bakterien & Mikroben neutralisiert.

Wie funktioniert das?

Die Technologie dahinter basiert auf den Einsatz von recyceltem Silbersalz (Silberchlorid) und einer sogenannten Vesikeltechnologie. Im Grunde zieht das Silber die Erreger an, abgegebene Silberionen zerstören diese dann.

Sind diese aber wie einige Viren mit einer schützenden Fettschicht ummantelt, kommt die Vesikeltechnologie zum Einsatz. Vesikel sind kleine ovale Bläschen, endozytotische Vesikel zum Beispiel können Stoffe in Zellen einschleusen. Ich vermute, dass genau das hier passiert, um das Cholesterien des Virus zu zerstören und die Silberionen den Rest erledigen zu lassen. Ein gutes Video dazu hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was dir HeiQ damit bringt

Im Wesentlichen werden alle Arten von Mikroben im Wachstum gehemmt und zerstört. Häufig werden Masken mit HeiQ bedampft, für deinen Backforce bedeutet das, dass die Oberfläche für eine längere Zeit frei von Erregern bleibt. Bei den Masken soll die Bedampfung 30 Wäschen halten. Da man seinen Stuhl eher nicht in die Waschmaschine wirft, liegt die Wirksamkeit der Bedampfung hier bei etwa einem Jahr.

In der Vergangenheit wurden Silberionen auch genutzt, um Kleidung herzustellen die auch bei Schwitzen nicht zu müffeln beginnt. Gerüche entstehen ja bekanntlich durch Bakterien. Der Aspekt der Geruchsentwicklung ist bei Möbeln aber wohl weniger relevant.

Backforce x ORBITGear

Interstuhl ist für den Backforce One All Black eine Partnerschaft mit dem indonesischen Unternehmen ORBITGear eingegangen. Orbitgear ist bekannt für hochwertige und funktionale Taschen zum Transport von technischer Ausrüstung. Die Taschen zeichnen sich durch ein sehr gradliniges und schlichtes Design aus, kombiniert mit hochwertigen Materialien, die per Handarbeit verarbeitet werden.

All Black mit umgehängter orbitgear tasche

Die extra für den One & One Plus entwickelte Tasche lässt sich durch eine beim Stuhl mitgelieferte Aufhängung hinten am Kopfteil anhängen und bietet Platz für Maus, Tastatur und Laptop. Die Tasche selbst kann bei ORBITGear gekauft werden. Ansehen und kaufen könnt ihr sie in verschiedenen Farben hier: ORBITGear x Backforce Tasche

Fazit: Backforce One (Plus) All Black

Im Kern erhaltet ihr einen Backforce One oder Backforce One Plus, jenachdem welchen ihr bestellt. Wenn euch die Grundfunktionen der Stühle interessieren, würde ich dazu meine Testberichte durchlesen, dort erfahrt ihr alles zum Stuhl.

Was hier komplett neu ist, sind im Wesentlichen das Design in Verbindung mit dem Stoffbezug. Als nettes Gimmick dazu ist der Stuhl mit HeiQ Viroblock bedampft & es gibt kompatible Taschen von ORBITGear optional erhältlich.

Auch wenn diese zwei Features für viele von euch keine sehr große Relevanz haben werden, finde ich die Ideen durchaus gelungen und manch einer freut sich vielleicht umsomehr über solche exklusiven Features, die wieder zeigen dass Backforce längst nicht alles aus der Trickkiste geholt hat und immer wieder für interessante Überraschungen gut ist.

Positiv zu bewerten ist, dass sich die Preise für die All Black Edition gerade mal um 19€ pro Modell erhöht. Das finde ich mehr als fair. Wenn du also schon immer einen One in maximal schlichtem Design oder mit 100% Stoffbezug wolltest, ist deine Zeit gekommen:

Angebote & Informationen: Mehr zum All Black & den besten Preis für das Modell hier:

Angebote

Schreibe einen Kommentar

*