Home » Gamechanger » Gamechanger im Test: Erfahrungen mit der neuen Brand!

Gamechanger im Test: Erfahrungen mit der neuen Brand!

Sagt Hallo zum Gamechanger! In den letzten Monaten erschienen unzählige neue Gaming-Stuhl-Marken, die allermeisten bekamen von mir keine große Beachtung. Warum? Man sieht sehr vielen Stühlen direkt an, dass sie eher China-Massenware sind, auf welche jeder Hersteller sein Logo drucken darf. Ich bin umso glücklicher, anstelle des lieblos-stinkenden China-Dunstes mal wieder frischen Wind auf dem Markt zu spüren: Der Gamechanger ist nämlich da!

Ja, ein Stuhl, auf den ich richtig Bock hatte. Für die letzten Innovationen, die mich umgehauen haben, war noblechairs zuständig. Jetzt hat aber die Marke Gamechanger mal was vom Stapel gelassen: Einen Gaming Stuhl mit neuartiger Sitzmechanik, Armlehnen wie man sie bei den bekannten Modellen nicht kennt und einem ganz besonderen Sitzgefühl mit individuell verstellbarer Rückenlehne und verstellbarer Sitzfläche. Alle Details erfahrt ihr jetzt in diesem Testbericht inkl. Video!

Der Gamechanger im Test: Stuhl von hinten

HerstellerGamechanger
ModellM-L
MaterialienGlasfaserverstärktes Fußkreuz, atmungsaktive Schnittschaum-Polsterung, atmungsaktiver & patentierter Kunstleder-Bezug (laif Vyp), Kunststoff-Rollen, Geformte Weichkunststoff-Armlehnen/ wahlweise mit Viscoschaum gepolsterte Armlehnen
Eigenschaften4D-Armlehnen, feststellbare & justierbare Synchronmechanik (verbesserte Wippmechanik), Sitzhöhe verstellbar von 44cm-54cm, neigbare Rückenlehne, max. Belastbarkeit von 125-200kg, je nach Modell, Schäume FCKW-frei, dynamisches Sitzen, gepolsterte & lederbezogene Armlehnen, Rückenlehne & Sitzfläche separat verstellbar

Vorzüge der brandneuen Premium-Marke

Die Gamechanger Modelle haben tatsächlich einige verdammt luxuriöse Vorzüge, bei denen selbst die ein oder andere Premiummarke nicht mithalten kann. Die Stärken, die mir besonders auffallen, sind folgende:

  • Neues, patentiertes & atmungsaktives Kunstleder (laif VyP): Ein Hybridmaterial aus Vinyl und PU, welches als dunst-durchlässig gilt, nachhaltig produziert wird und einige weitere geile Eigenschaften hat, die ich später vorstelle. Soviel vorweg: Es fühlt sich extrem gut an.
  • Handgefertigt made in Germany: #nochina! Es werden keine asiatischen Teile verwendet, Komponenten stammen aus der EU und werden in DE händisch montiert – sowohl ökologisch, als auch soziologisch nachhaltig!
  • Synchronmechanik: Die bessere Wippmechanik! Rückenlehne & Sitzfläche folgen der Körperbewegung, das korrigiert Fehlhaltungen und entlastet euren Rücken. Auch dazu später mehr
  • Übergroßes Maß an Verstellmöglichkeiten: Neben den Standards wie gepolsterter 4D-Armlehnen kann die Rückenlehne in der Höhe verstellt werden, die Sitzfläche ist ebenfalls verstellbar
  • Hochwertige Materialien und keine chemischen Düfte

Kritik: Nach 4 Wochen noch keine gefunden

Ich sitze nun seit 4 Wochen auf dem Gamechanger L und mir fällt bisher nichts Negatives auf. Gar nichts. Es knarzt nichts unüblich viel, mit dem Sitzkomfort bin ich bestens zufrieden. Mein Rücken fühlt sich die ganze Zeit angenehm unterstützt und gepolstert an und das ohne zusätzliche Kissen. Natürlich wird sich der Gamechanger auch auf lange Sicht beweisen müssen: Aber bis zum heutigen Tage verrichtet er seinen Dienst optimal.

Im Detail: Das macht den Gamechanger besonders!

Diese Sektion zu schreiben macht mir am meisten Spaß: Denn der Gamechanger bringt Features, die es bisher an keinem Stuhl gab. Features wie dynamisches Sitzen, bezogene Armlehnen, verstellbare Rückenlehne und Sitzfläche, dazu noch ein neuartiges Bezugsmaterial. Der Stuhl hat’s innovationstechnisch in sich!

Neuartiges, atmungsaktives Kunstleder: “Laif VyP”

Eine wichtige Eigenschaft von echtem Leder ist ja, dass es Feuchtigkeit bzw. Schweiß aufnimmt, abtransportiert und dann an die Umgebungsluft wieder abgibt. Kunstleder schafft das je nach Qualität weniger gut, als Echtleder. “laif VyP” gehört nach eigenen Angaben zur nächsten Generation atmungsaktiver Kunstleder. Es besteht aus PU und Vinyl. Diese Kombination soll zweierlei Vorteil haben: Eine weiche, in der Haptik wertige Oberfläche und Langlebigkeit. Ersteres kann ich bestätigen: Das Bezugsmaterial fühlt sich super an. Zweiteres kann ich noch nicht beurteilen.

Kunstlederbezug laif vyp fotografiert

Grüner Fußabdruck: Laut Hersteller werden keine herkömmlichen Lösungsmittel verwendet, zusammen mit einer ressourcenschonenden und effizienten Herstellung produziere man nachhaltig und schone die Umwelt. Lobenswert! Mehr Info zum Bezug gibt’s hier.

Handgefertigt & Made in Germany – Teile aus EU

“Ökologisch und soziologisch nachhaltig”, sagt der Hersteller, wird produziert. Bedeutet: Die Komponenten des Stuhls stammen aus Deutschland und der EU, montiert wird alles per Hand in Deutschland. Das sichert zum einen Arbeitsplätze, zum anderen müssen die Komponenten nicht aus Asien um die halbe Welt transportiert werden, das schont die Umwelt. Das spiegelt sich natürlich auch im Preis wieder, den ich aber für die gebotenen Features als angemessen ansehe.

Wippmechanik 2.0: Die Synchronmechanik für dynamisches Sitzen

Die Wippmechanik kennt ihr von noblechairs, AKRacing, DXRacer, Nitro Concepts & Co.: Sitz und Rückenlehne neigen sich beim Zurücklehnen in gleichem Maße nach hinten, der Winkel zwischen Ober- und Unterkörper bleibt gleich.

Die Synchronmechanik erweitert diese Mechanik: Der Sitz neigt sich weniger nach hinten, als die Rückenlehne, sodass sich der Winkel zwischen Ober- und Unterkörper vergrößert. Der Stuhl folgt so eher der Körperbewegung, das sorgt dafür, dass die Abstützpunkte, also die Kontaktpunkte mit dem Stuhl, immer gleich bleiben. Die Lordosenstütze bleibt so zum Beispiel immer an der gleichen Stelle und gewährleistet eine konstante Stützung des Rückens bei jeder Bewegung. Diese Synchronmechanik ist durch einen kleinen Hebel an dein Körpergewicht anpassbar. Wie du die Mechanik richtig einstellst, siehst du in meinem Video.

Die Synchronmechanik des Gamechangers in Benutzung

Hier sieht man sehr gut: Im Gegensatz zur Wippmechanik neigt sich die Rückenlehne stärker als die Sitzfläche.

Nicht falsch verstehen: Eine Wippmechanik ist deshalb nicht unbrauchbar, im Gegenteil: Die Wippmechanik ist bereits ergonomisch sinnvoll und einem Stuhl ohne besondere Mechanik definitiv vorzuziehen. Eine Synchronmechanik ist nur nochmal ein Upgrade.

Kurbel zum Einstellen der Synchronmechanik des Gamechangers

Mit der Kurbel lässt sich der Widerstand der Synchronmechanik einstellen. Wie man diesen korrekt einstellt, seht ihr im Video.

Verstellbarkeit: Rückenlehne und Sitzfläche einstellbar

Auch etwas Neues: Anstatt eines verstellbaren Lendenkissens gibt es hier gleich eine in der Höhe verstellbare Rückenlehne. So lässt sich die Auswölbung zur Unterstützung der Lordose einfach einstellen. Auch die Sitzfläche ist verstellbar, sodass man die Sitztiefe einfach selbst festlegt. Bei der Lehne haben wir 6cm Spielraum zum Einstellen, bei der Sitzfläche sind es 5cm zur individuellen Anpassung an die Länge der eigenen Oberschenkel.

Hebel zum Einstellen der Sitzfläche

Hebel zum Einstellen der Sitzfläche

Sitzfläche herausgeschoben

Sitztiefe vergrößert

Sitzfläche reingeschoben

Sitztiefe verkleinert

Das macht absolut Sinn und die Idee finde ich super geil! Wer eine tiefere Sitzfläche bevorzugt, weil er eben längere Beine hat, schiebt sie einfach raus. Genau wie bei den Sportsitzen gängiger Automarken. Im Video führe ich diese Funktion übrigens vor, falls du es dir noch nicht angesehen hast.

100% individuell: Stelle dir deinen Gamechanger zusammen!

Für ca. 40€ mehr könnt ihr euch komplett aussuchen, wie euer Stuhl aussehen soll, angefangenen bei den Rollen: 3 verschiedene Rollen stehen zur Auswahl, dessen Farbe ihr frei wählen könnt.

Logo auf der Rückenlehne

Für nochmal etwa 70€ könnt ihr euch sogar noch euer eigenes Logo auf das Kopfpolster sticken lassen.

Farblich anpassbare Elemente

Außerdem könnt ihr die Hauptfarbe festlegen und die Seitenteile (hier grau) nochmal anders färben, wenn ihr wollt. Auch die Farbe der Nähte (hier weiß) dürft ihr euch aussuchen.

Roter Gamechanger Erfahrungen

Hier der Stuhl mit roten Akzenten.

Zusätzlich dürft ihr wählen, ob ihr Standard-Armlehnen mit Weichkunststoff nehmt, oder euch für mit Viscoschaum gepolsterte und mit Kunstleder bezogene Armlehnen entscheidet. Mehr Anpassungsmöglichkeiten sind kaum möglich!

Größenberatung: Zu wem passt der Stuhl?

Hier gibt es für jeden den passenden Gamechanger, denn er wird in verschiedenen Größen angeboten. Egal ob ihr unter 170cm oder über 188cm groß seid: Es gibt einen für euch passenden Stuhl. Belastbar sind die Standard-Modelle bis 125kg, falls ihr schwerer seid, müsst ihr auf das XL-Modell zurückgreifen, das dann bis 200kg belastbar ist.

 Gamechanger XS-SGamechanger M-LGamechanger XL
GrößeUnter 170cmÜber 170cm
(ab 188cm wird kostenfrei eine andere Gasfeder verbaut)
unbegrenzt
(ab 190cm wird kostenfrei eine andere Gasfeder verbaut)
Gewichtbis 125kgbis 125kgbis 200kg
Preis:Preis abrufenPreis abrufenPreis abrufen

Qualität, Verarbeitung & weitere Features

In Punkto Qualität & Verarbeitung gibt es hier ebenso nichts zu meckern: Wie auf den Fotos zu sehen ist, verlaufen die Nähte ausnahmslos sauber und gerade, hier wurde also präzise gearbeitet. Untersuche ich den Stuhl, so fallen mir keinerlei Verarbeitungsmängel auf. Auch die Armlehnen sind fest angebracht und sind nicht wackelig. Gefertigt wurde per Hand in Deutschland, das wird mit Grund für die makellose Qualität sein.

4D-Armlehnen – optional sogar gepolstert

Standard bei aktuellen Premiumstühlen: Die verstellbaren Armlehnen. 3- oder 4D findet man bei jedem wertigen Gaming Stuhl, Gamechanger bietet 4D-Armlehnen an. Das Besondere:

Hebel zum Lösen der Armlehnen

Armlehnen lassen sich bei jedem Stuhl unterhalb der Sitzfläche mit diesem Hebel lösen und nach außen und innen verschieben.

Armlehne herausgeschoben

Hier sehen wir die Armlehne komplett nach außen geschoben.

Armlehne hereingeschoben

 Beim Gamechanger ist kein Schrauben nötig, man löst einfach einen kleinen Hebel, stellt die Armlehnen ein und arretiert sie wieder. Angenehm!

Wer es besonders bequem haben möchte, der wählt noch die Armlehnen mit Viscopolsterung und Lederüberzug – der erste Gaming Stuhl, bei dem ich dieses Feature sehe.

Stabil: Glasfaserverstärktes Fußkreuz

Auch um die Stabilität müsst ihr euch keine Sorgen machen: Zum Einsatz kommt ein mit Glasfaser verstärktes Fußkreuz. Insgesamt macht der Gamechanger einen sehr robusten Eindruck.

Super gemütliche Ultrakomfortpolsterung

Beim Polster handelt es sich um eine angenehm weiche Ultrakomfortpolsterung. Der eingesetzte Schaum ist atmungsaktiv sowie FCKW- und CKW frei. Der Sitzkomfort ist hier auch in der Tat ausgesprochen gut, in Verbindung mit dem dynamischen Sitzen sogar überdurchschnittlich gut.

Zwei verschiedene Gamechanger in rot und grau im Test

Es sitzt sich einfach verdammt geil auf diesem Stuhl, deshalb wird der Gamechanger für die nächsten Monate auch der Stuhl meiner Wahl.

Fazit: Gamechanger kaufen, oder Finger weg?

Wenn du meinen Testbericht gelesen oder das Video gesehen hast, kennst du die Antwort: Kaufen, sofern du das nötige Kleingeld hast. Wenn man sich nochmal vor Augen führt, was der Gamechanger alles kann und dass er in DE produziert wird, dürfte nämlich klar sein: Für 299€ gibt’s den nicht. Die Modelle XS-S und M-L sind für ca 590€ zu haben, während der XL mit deutlich breiterer Sitzfläche und Belastbarkeit bis 200kg mit ca. 850€ zu Buche schlägt.Gamechanger kaufen

In meinen Augen ist der Stuhl sein Geld aber definitiv Wert. Mit dem Gamechanger bekommt man eben einen ergonomisch extrem anspruchsvollen Stuhl, der die Vorzüge eines gut designten Gaming Stuhls mit denen sehr hochwertiger Bürostühle verbindet, die schnell mal zwischen 800-1500€ kosten. Trotz des etwas höheren Verkaufspreises also durchaus preiswert.

 

Über Tjorven

Hi, ich heisse Tjorven Lundgren und bin der Autor dieses Ratgebers! Ich war selbst lange als professioneller CS 1.6 Spieler unterwegs und arbeite heute in der Medienbranche. In den Jahren als Profi habe ich ein Bewusstsein für gute Gaming Stühle entwickelt und in eSport-Kreisen hat heute jeder einen. Warum ein guter Gaming Stuhl so wichtig ist und warum auch Ihr einen braucht erfahrt ihr auf dieser Seite!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.