Home » Blog & Info » Mein Gaming Equipment

Mein Gaming Equipment

Welchen Gaming Stuhl ich nutze und welche Modelle ich besonders mag ist ja mittlerweile bekannt. Immer häufiger werde ich jedoch darauf angesprochen, auf welches Gaming Equipment ich ansonsten setze – das zeige ich euch heute. Maus, Tastatur, Monitor, Mousepad, Headset, Mouse-Bungee & Zocker Stuhl – ich werde euch kurz beschreiben, warum ich welches Gaming Equipment bevorzuge.

Kurz-Infos zu meinem Gaming Equipment

Logitech 502 aus Tjorvens Gamer Equipment.Meine Maus: Logitech G502

Ich bin Logitech seit der MX500 treu. Hier kommt es vor allem auf die persönliche Präferenz bzw. die Form sowie Größe der Hand an, Technik ist hier schon seid Jahren Nebensache – finde ich. Mittlerweile besitze ich also die G502 und bin super zufrieden.

Die Roccat Tastatur aus Tjorvens Gaming Equipment.Meine Tastatur: Roccat Ryos

Die Ryos von Roccat ist seid ca. 2 Jahren Teil meines Gaming Equipment’s. Vorher, zu meinen aktiven CS-Zeiten, habe ich eigentlich nur billige Logitech Keyboards besessen. Die Roccat Tastatur hab‘ ich mir gekauft, weil ich vermehrt Spiele gespielt habe, die eine komplexe Tastaturbelegung verlangt haben – darunter z.B. WoW und LoL. Bin super mit dem Produkt zufrieden, sowohl optisch als auch praktisch, und sehe auch keinen Nachteil gegenüber teuerer Tastaturen.

Acer Predator Zocker Monitor aus Tjorvens Gaming Equipment.Mein Monitor: Acer Predator

Ebenfalls zu meinem Gaming Equipment zähle ich meinen Monitor von Acer. 28″ habe ich hier gewählt, weil ich heute mehr zum Spaß spiele und das Erlebnis auf einem großen Gaming Monitor einfach wesentlich besser ist – zu aktiven Zeiten wäre ich wohl nicht über 24″ hinausgegangen. Besonders gefällt mir beim Predator die niedrige Reaktionszeit in Verbindung mit einer riesen Auflösung und einem geringen Stromverbrauch. Einziger Nachteil: Die geniale G-Sync Technologie funktioniert bisher nur mit Nvidia Karten.

Mauspad aus dem Gaming Gear von Tjorven.Mein Mousepad: Steelpad QcK

Ebenfalls ein Klassiker der bereits seit über 10 Jahren seinen Platz in meinem Gaming Equipment hat – zu Recht. Für mich gibt es kein besseres Mousepad.

Das Steelseries Siberia v2 ist Teil meines Gaming Equipment.Mein Headset: SteelSeries Siberia

Ich war lange Zeit verfechter von Sennheiser Headsets und habe diese über Jahre – seit Release des PC150 – gerne verwendet. Als mein letztes Sennheiser Headset jedoch den Geist aufgab, habe ich bei diesem Hersteller leider keinen geeigneten Ersatz mehr finden können der preislich und technisch in Frage kam. Mit dem Siberia von SteelSeries bin ich jedoch seitdem sehr zufrieden und kann jedem das v2 Modell empfehlen. Wie gut das v3 ist kann ich zwar nicht sagen, denke aber es wird ähnlich gut sein.

In Sachen Headsets bin ich nicht allzu gut informiert – Stühle sind mein Spezialgebiet. Wenn ihr euch aber über Gaming Headsets informieren wollt, schaut am besten mal hier vorbei: http://www.gaming-headset.de/

Das Maus-Bungee gehört zum Gaming Equipment.Mein Bungee: Razer Mouse Bungee

Schon lange bevor das erste kommerzielle Mouse Bungee auf dem Markt kam, habe ich mir stets etwas in der Art aus Büchern oder ähnlichem selbst gebaut. Ein festhängendes Kabel kann einem in der Welt des eSport den virtuellen Kopf und Kragen kosten. Seit einigen Jahren hab ich das einfache Bungee von Razer im Einsatz und bin super zufrieden – must have für jedes Gaming Equipment.

beste gaming brille ist die gunnar scopeMeine Gamer Brille: Gunnar Scope

Seitdem ich die Gaming Brille trage fühlt es sich einfach wesentlich besser und gesünder an, viel Zeit vor dem PC zu verbringen – und das tue ich auf jeden Fall, sowohl beruflich als auch zum Spaß. Kann euch nur empfehlen es mal mit einer guten Gamer Brille zu versuchen – die Gunnar Brille ist da eine sehr gute Wahl. Ein wichtiger Teil meines Gaming Equipments.

Das Gaming Equipment – eine sehr individuelle Sache

Im Bezug auf das persönliche Gaming Equipment ist es immer schwer bzw. kaum möglich jeden Geschmack zu treffen – jeder hat schließlich seine individuellen Dinge auf die er Wert legt. Wenn ich mir etwas Neues kaufe, dann verlasse ich mich jedoch gerne auf die Erfahrungen anderer. Dies erleichtert es einem doch sehr auf dem mittlerweile riesigen Gaming Equipment Markt das richtige Teil zu finden.

Technisch sind all meine Empfehlungen super und ich habe bei jedem Kauf sehr gründlich recherchiert – Testberichte, Rezensionen, Erfahrungen von Bekannten. Ich stehe also voll dahinter und bin mir sicher, dass mein Gaming Equipment auch euch gute Dienste leisten wird.

Wenn euch also der Style zusagt, dann kauft euch die Sachen – ihr werdet es sicher nicht bereuen. Und wenn doch: Zurückschicken geht immer.

Über Tjorven

Tjorven
Hi, ich heisse Tjorven Lundgren und bin der Autor dieses Ratgebers! Ich war selbst lange als professioneller CS 1.6 Spieler unterwegs und arbeite heute in der Medienbranche. In den Jahren als Profi habe ich ein Bewusstsein für gute Gaming Stühle entwickelt und in eSport-Kreisen hat heute jeder einen. Warum ein guter Gaming Stuhl so wichtig ist und warum auch Ihr einen braucht erfahrt ihr auf dieser Seite!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*