Home » DXRacer Serien » DXRacer R Series / Racing

DXRacer R Series / Racing

Hast du schon von der DXRacer R Series gehört? R steht für Racing. Und damit reiht sich diese Serie in die der F-Series und die D-Series, welche mit den Namen Formula und Drifting auch ganz klar die Rennsport-Szene ansprechen. Jedoch sind sich hier nicht nur die Namen ähnlich – sondern auch die Produktabmessungen. Aber dazu gleich mehr.

Trotz „Racing“ im Namen ist dieser Stuhl nicht weniger für CS und COD-Zocker geeignet.

Zu Beginn hat man die Serien wohl so genannt – man hat die Stühle schließlich den Autositzen aus Sportwagen nachempfunden und wollte so wohl jene Gamer ansprechen, die Forza, NFS und so weiter spielen – Racing-Spiele eben. Die Gaming-Stühle erfreuten sich aber großer Beliebtheit unter allen Gamern – wieso auch nicht? Bequem sind sie, ergonomisch geformt, die Qualität stimmt und cool sehen sie aus – was anderes als der typische Schreibtischstuhl. Kommen wir zu der Frage, ob die DXRacer R Series für deine Körperdimensionen geeignet ist.

DXRacer R Series – Größe & Gewicht

Die DXRacer R Series mit angaben zu passenden Körpergrößen.

Hier haben wir, wie dir vielleicht schon auffällt, wieder große Ähnlichkeiten sowohl zur D- als auch zur F-Serie. Alle drei Modelle unterscheiden sich in ihren Maßen tatsächlich kaum. Die DXRacer Racing Series ist laut Hersteller für Gamer mit Körpergrößen von 170-180cm geeignet. Die Community gibt aber deutlich weitere Spannen an – wie immer. Durch die sehr ähnlichen Maße zu den anderen zwei Serien lassen sich die Körpereignungen auch fast übertragen – so kommen wir zu einer Spanne von 160-190cm – also wie beim Vertagear SL4000. Belastbar ist er bis 100kg.

Racing Serie in rot mit PU-Leder-Bezug.

Wie unterscheidet sich die DXRacer R-Series von F & D?

Wo ist denn nun der Unterschied zu D- und F? Ich habe mal wieder eine kleine Vergleichstabelle, in der euch auffallen wird, dass der Unterschied kaum erkennbar ist. Bei diesen Serien hat man sich damals bezüglich Körpergrößen und Gewicht eben noch wenig Gedanken gemacht – das kam erst später bei der King Series.

DXRacer D-Series
Rückenlehne: 79 cm
Tiefe der Sitzfläche: 51cm

DXRacer F-Series
Rückenlehne: 84 cm
Tiefe der Sitzfläche: 46cm

DXRacer R-Series
Rückenlehne: 85,5 cm
Tiefe der Sitzfläche: 47cm

Die genauen Maße findest du weiter unten. Die Rückenlehnen wurden hier ohne die Dicke der Sitzfläche gemessen, manche Hersteller messen diese mit.

Was stellen wir fest? Korrekt. Wirklich große Unterschiede gibt es bei den einzelnen Serien nicht. Die DXRacer R Series ist den anderen beiden recht ähnlich. Es handelt sich hier um recht kleine Unterschiede, die in meinen Augen auch nicht nachvollziehbar sind. Hier mal die Rückenlehne länger, dafür aber die Sitzfläche tiefer. Naja, was solls. Hochwertige Stühle haben wir hier auf jeden Fall. Meiner Meinung nach ist es kaum wichtig, ob ihr euch für D, F, oder Racing Series entscheidet. Ansonsten findet ihr die detaillierten Größenempfehlungen ja jeweils auf den Bannern oben in den jeweiligen Artikeln.

Varianten der DXRacer Racing Series

Die DXRacer R-Series kommt in den gängigen Farben. Irgendwo zwischen den schlichten und grellen Tönen solltest auch du einen Drehstuhl finden, der dir gefällt. Auch einen Stoffbezug bekommst du in der Racing Serie, falls er dir mehr zusagt.

Merkmale der DXRacer R Serie

Den ganzen Kram mit der Körpergröße haben wir ja schon hinter uns. Diesen Stuhl kannst du bedenkenlos nehmen, wenn du nicht allzu dick im Verhältnis zu deiner Körpergröße bist. Denn hast du zu dicke Beine, dann wird der Bürostuhl wegen der engen Sitzfläche unbequem. Alternativen für diesen Fall kommen gleich nach den Produktabmessungen.

Was du ansonsten mit diesem Gaming Stuhl bekommst, kennst du schon: Der Gaslift ist TÜV-geprüft, der Stuhl ist gut gepolstert und super bequem, mit hochwertigem Kunstleder bezogen, um 135° schwenkbar und Lenden- und Nackenkissen liegen dem Paket bei. Die Armlehnen lassen sich bei der DXRacer R Series rotieren sowie natürlich in der Höhe anpassen.

Das sind die Maße für die R Serie von DXRacer.

Quelle: DXRacer – dxracer.com

KriteriumBeschreibung

Material

Die DXRacer R-Series gibt es sowohl als Stoff- als auch als PU-Modell. Kunstleder und Stofffreunde werden also beide bedient.

Komfort

Sowohl Stoff- als auch Kunstledervariante sitzen sich mit dem Polster aus Hartschaum sehr bequem. Beide Stoffe sind atmungsaktiv und verhindern übermäßiges Schwitzen.

Preis

Preislich befinden wir uns hier im Premium-Segment, wobei die R-Serie günstiger als King und Iron ist.

Optik

Die Racing Serie gefällt mir optisch ziemlich gut - sieht sehr schnittig und sportlich aus. Man kann ihn in den verschiedensten Farben kaufen.

Ergonomie

Wie gewohnt ist auch DXRacers R-Series mit Lenden- und Nackenkissen ausgestattet, die zusammen mit der geschwungenen Rückenlehne für eine gesunde Sitzhaltung sorgen.

Alternativen zur DXRacer R-Series

Wenn du vor der Entscheidung stehst, ob du dir die F-, D- oder DXRacer R Serie zulegst, dann kannst du im Grunde schon fast das Design zu deinem Hauptkriterium machen, weil sich die Körpereignungen kaum unterscheiden. Möglicherweise gefällt dir aber auch keiner der Racing Stühle so richtig. In dem Falle, schau mal hier rein: ▷ AKRacing Stühle – abgesehen vielleicht von der ProX Serie sind hier alle Modelle für dich geeignet. Entsprechende Angaben zu den Größen findest du dort nochmal. Alle anderen Stühle von DX findest du hier: ▷ DXRacer Stühle.

Übrigens: Die ProX-Serie ist, genau wie die King-Serie wahrscheinlich auch für dich geeignet. Von Maximalgewichten von 180-150kg sollte sich auch ein 80kg schwerer Gamer nämlich nicht abschrecken lassen. Es handelt sich hier nur um die maximale Tragkraft von Gaslift und Rahmen – bequem sitzen hier auch schlankere Gamer.

Zur Groessenberatung: Ergonomie für eine gesunde Sitzhaltung.

Über Tjorven

Tjorven
Hi, ich heisse Tjorven Lundgren und bin der Autor dieses Ratgebers! Ich war selbst lange als professioneller CS 1.6 Spieler unterwegs und arbeite heute in der Medienbranche. In den Jahren als Profi habe ich ein Bewusstsein für gute Gaming Stühle entwickelt und in eSport-Kreisen hat heute jeder einen. Warum ein guter Gaming Stuhl so wichtig ist und warum auch Ihr einen braucht erfahrt ihr auf dieser Seite!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*

*