Home » DXRacer Serien » DXRacer Formula-Series / F

DXRacer Formula-Series / F

Eine der ältesten Serien, die es auf dem Gaming-Stuhl Markt gibt, ist die DXRacer Formula Series. „F“ steht also für Formula – woran denkt man da? Genau, Formel 1. Das Wort Formula, zu deutsch also „Formel“, beschreibt verschiedene Rennserien, so gibt es die E-, D- oder eben 1er-Serie, die wir alle kennen.

Mit der DXRacer Formula Series wollte man also erstmal nur einen Stuhl auf den Markt bringen, der den Sportsitzen von Rennfahrern ähnlich sieht und ein ähnliches Sitzgefühl bietet.

Genauso war es auch mit der Drifting-Serie. Vermutlich hat man sich zu der Zeit noch gar nicht gedacht, dass diese Stühle eines Tages so gefragt und berühmt sein werden. Heute findet man die beliebten Gaming-Stühle auf jeder Veranstaltung. Ob Gamescom, Maxlan oder E3 – überall gab es diese Stühle.

Formula-Series Größenberatung

Die DXRacer Formula-Series ist mit die erste Serie, die es gab.

Was die DXRacer Formula Serie zu bieten hat:

Bei DXRacers Formula-Series handelt es sich, genau wie bei der D-Serie, eher um die passenden Stühle für nicht ganz so groß geratene Gamer, die auch nicht ganz so viel wiegen. Die Sitzfläche ist hier deutlich kleiner als bei den King– und Maximum-Serien. Deshalb sollten Stühle aus der Formula-Serie auch nur von Gamern gekauft werden, die ein, ich sage es mal möglichst freundlich, nicht allzu großes Hinterteil haben.

Ein Racer in rot, getestet von Tjorven.
761 Bewertungen
Im Angebot - DXRacer 1 F-Series

  • Dauer-Angebot bei Amazon & eBay
  • Einer der günstigsten DXRacer-Stühle überhaupt
  • DXRacer Formula Series
  • mit hochwertigem und atmungsaktivem Stoffbezug
  • Mach' deinen eigenen Preisvergleich:

Teilweise wird hier unter den Kunden nämlich von etwas zu engen Sitzflächen gesprochen, besonders bei eben fülligeren Gamern. Wenn du auch zu diesen gehören könntest, dann sieh dir bitte die King-Series und die Iron Series an – breite Sitzflächen sind dort gegeben. Ansonsten, bist du nicht allzu groß und schwer, such dir eines dieser Modelle aus.

Der Gamingstuhl in aus der F-Serie mit Stoffbezug.
222 Bewertungen
Auch im Angebot - DXRacer 5

  • Auch im Angebot bei Amazon & eBay!
  • Einer der günstigsten DXRacer-Stühle überhaupt
  • Modell aus der Formula Series
  • mit hochwertigem und atmungsaktivem Stoffbezug
  • Mach' deinen eigenen Preisvergleich:

Merkmale der Formula-Series

Die Stühle aus DXRacers Formula Serie sind wie schon gesagt für kleinere und dünnere Menschen geeignet. Die genauen Maße der einzelnen Komponenten kannst du der Grafik weiter unten entnehmen. Ansonsten handelt es sich hier um gewohnt gute Qualität, die wir aus den anderen Series von DXRacer kennen. Die Stühle sind mit einem stufenlosen Gaslift ausgestattet, der TÜV-geprüft ist. Wir wissen also schonmal, dass die Formula-Series nicht mit schrottigen China-Lifts ausgestattet ist. Die Rückenlehne lässt sich wie immer um bis zu 170° schwenken und wenn du deinen eigenen Formula-Series-Stuhl zuhaus auspackst, wirst du sehen, dass auch hier Nacken- und Lendenkissen dabei sind.

Die Maße der Formula Series von DXRacer.

KriteriumBeschreibung

Material

Die DXRacer F-Series wird sowohl mit Stoff- als auch mit Kunstlederbezug hergestellt. Insgesamt geht der Trend eher zu PU-Leder, aber hier gibt es noch das ein oder andere Stoffmodell.

Komfort

Das Kaltschaumpolster sorgt für ein angenehmes Sitzgefühl. Das Polster ist schön weich und sorgt für Komfort.

Preis

Die F-Serie kostet in etwa so viel wie D- und R-Serie und ist damit günstiger als die King- und Iron-Modelle.

Optik

Die F-Serie gibt es in verschiedenen Ausführungen - von schlicht bis farbig ist hier für jeden ein attraktives Modell dabei.

Ergonomie

Die Rückenlehne der Formula-Stühle ist geschwungen, sodass sie sich der natürlichen Form der Wirbelsäule anpasst. Die zusätzlichen Kissen unterstützen Nacken- und Lendengegend zusätzlich und verhindern Fehlhaltungen.

Alternativen zum DXRacer Formula

Dir sagt die Formula-Series nicht so wirklich zu? Gar kein Problem. Es gibt auch von anderen Herstellern Modelle, die Größen- und Gewichtstechnisch mit denen aus den DXRacer Formula-Serie vergleichbar sind. So kannst du dir zum Beispiel mal die Gaming Stühle von Vertagear ansehen – der SL4000 ist ziemlich gut mit ihr vergleichbar, wobei der SL sogar noch ein paar Kilo mehr aushält und vielseitig verstellbare Armlehnen hat. Wenn du interessiert bist, guck dir das hier mal an: ▷ Vertagear SL4000 Test – ich habe da mal ein Video für dich am Start.

Weiterhin eignen sich so ziemlich alle Modelle von AKRacing für dich. Prime, Premium, Player usw. – einzig der ProX ist für größere und breitere Menschen ausgelegt. Wenn die Größen der F-Series also schon ganz gut zu dir passen, du aber keinen Stuhl von DX haben willst, dann sieh dir mal diese Stühle an: ▷ AKRacing Stuhl oder lies meinen ▷ AKRacing Test.

Hinweis zur dieser Seite: Tagesaktuelle Preise / Affiliate Links / Bilder stammen z. T. von Amazon

Über Tjorven

Tjorven
Hi, ich heisse Tjorven Lundgren und bin der Autor dieses Ratgebers! Ich war selbst lange als professioneller CS 1.6 Spieler unterwegs und arbeite heute in der Medienbranche. In den Jahren als Profi habe ich ein Bewusstsein für gute Gaming Stühle entwickelt und in eSport-Kreisen hat heute jeder einen. Warum ein guter Gaming Stuhl so wichtig ist und warum auch Ihr einen braucht erfahrt ihr auf dieser Seite!

12 Kommentare

  1. hi ich bin martin 26 1,78cm groß und knapp 70 kg schwer also ziemlich normal bis schmal. ich grinde schon lange vor dem pc leider tut mein rücken weh nach jahrelangem unprofessionellem sitzen auf sinnlosen sitzmöglichkeiten. ich brauche deine hilfe. will unbedingt einen guten gaming stuhl haben , derzeit sind aber meine finanziellen möglichkeiten begrenzt auf ca 250 euro plus minus ein bisschen. was würdest du mir da empfehlen der dx racer 1 ist sciher eine möglichkeit . irgendwie stören mich aber die armlehnen wo man nicht den komplettenarm drauflegen kann. was kannst du sonst noch empfehlen?

    • Tjorven

      Hi Martin,
      Kommentare werden erst nach Prüfung veröffentlicht :) Der Racer1 passt schon ziemlich gut zu dir – und Armlehnen, die Platz für den ganzen Arm bieten sind mir nicht bekannt. Die gibt es an keinem Stuhl. Ich würde zum Racer1 greifen.

  2. Hey Tjorven,
    Erstmal Kompliment zu der ganzen Seite hier. Du scheinst echt Ahnung zu haben und gibst fundierte Analysen.

    Ich bin gerade auf der suche nach 2 Stühlen. Einmal für mich (2 Meter, 123 Kilo), da dachte ich an den AKRacing ProX (der Kostet hier in der Schweiz 380 Franken, also deutlich weniger als die 470 Euro, die in deinem Post angegeben sind). und einmal für meine Freundin. Meine Freundin ist 1m60 klein und wiegt etwa 47 Kilo. Sie ist damit kleiner als die Angaben hier. Welchen Stuhl könntest Du ihr empfehlen?

    • Tjorven

      Hey Jürg,

      ich denke auch, dass der ProX ganz gut zu dir passt. Mit deiner Größe bist du so gerade noch mit dem Gaming Stuhl Markt kompatibel :)

      Deiner Freundin würde ich dann diesen hier empfehlen: http://gaming-stuhl.de/racer-1-test/ – besonders in den Kundenrezensionen zu diesem Stuhl sind einige, die 160cm groß oder sogar etwas kleiner und dennoch zufrieden sind. Dieses Modell ist auch nicht so teuer – eigentlich ein guter Griff. Wie gefällt euch dieses Modell?

      • Hey Tjorven,
        Danke für die Antwort. Ich bin etwas erstaunt, da du beim Racer 1 hier im Post ja eigentlich angibst, dass die Community ihn ab 165cm empfielt. bei der R und D series steht 160cm dabei. Darf ich fragen, welchen Vorteil der Racer 1 gegenüber diesen hat?

        • Tjorven

          Hey Jürg,

          die Community Werte basieren auf Recherchen, hauptsächlich aufgrund von Kundenrezensionen. Habe da alles durchgesehen, die Leute schreiben ja oft, wie groß sie sind und ob sie zufrieden mit ihrem Stuhl sind. Betrachtet man die Maße der Stühle (siehst du ja jeweils auf den Seiten), dann ist die F-Serie abgesehen von der Höhe der Rückenlehne etwas großzügiger gebaut.

  3. Alexander Hirsch

    Hallo Tjorven,

    eignet sich der Racer guten Gewissens für eine Körpergröße von 1,86m und durchschnittlicher Statur? Die Herstellerangabe wird ja vermutlich ihre Berechtigung haben.. Und bei dem Geld sollte der Komfort schon stimmen!

    Grüße Alex

    • Tjorven

      Moin Alexander,
      mit 1,86cm hat Du den Racer 1 bzw. die Formula Series so ziemlich ausgereizt – passt auf jeden Fall noch. Mehr Komfort und Co. bekommst Du erst jenseits der 300€ Marke z. B. mit der noblechairs EPIC Serie.
      Grüße, Tjorven

  4. Hey, ich wollte mal fragen, worin der unterschied zwischen dem Racer1 und dem Racer5 besteht?

    Mit freundlichen Grüßen

    Jan Schlosser

    • Tjorven Lundgren
      Tjorven Lundgren

      Hallo Jan,

      es gibt keinen Unterschied. Beide Stühle gehören zur DXRacer F-Series. Das heißt die Maße sind komplett identisch. Lediglich das Design unterscheidet sich und die etwas verwirrende – da unübliche – Bezeichnung.

      Grüße Tjorven

      • was ist eigentlich besser leder oder stoffbezug und ist auf dem formula 1 und dem formula 5 drauf und würde es mit 183cm und schmaler bis normaler statue gut passen

        • Tjorven

          Man kann eigentlich nicht sagen, ob Stoff oder Leder besser ist. Viele meinen, sie würden auf PU-Leder stark schwitzen – das kann ich aber bisher nicht bestätigen. Kommt sicher auf die Qualität des Leders an & das ist bei DXRacer ganz gut. Leder ist einfacher zu reinigen und sieht meiner Meinung nach besser aus – Stoff finden manche aber angenehmer, zum Beispiel weil es bei niedrigen Temperaturen nicht kalt ist – da musst du also selbst abwägen. Mit deiner Statur kannst du auf den Stühlen noch gut sitzen, viel größer darfst du aber nicht werden.

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*

*